< S t a r b u c k s x3 mg src="http://img404.imageshack.us/img404/7919/lay2bh3.jpg

Welcome

Herzlich Willkommen auf meiner kleinen aber feinen Homepaqe im WWW schaut euch einfach mal um, es gibt u.a. Lays, Icons und auch lustige Storys. Ich hoffe es qefällt euch hier und ihr kommt öfters mal vorbei Wenn ihr wollt könnt ihr mich auch linken, würd mich freuen Also viel Spaß beim stöbern und lesen. Du hast diese Hp am betreten

Navigation

Diary Miss Site Goodies Exit


About me

Sie ist 15 Jahre jung, aus Rodgau und zur Zeit Single. Sie kann recht stur sein & manchmal ist sie zickig aber ansonsten kann man sie ganz gut ertragen xD Sie ist eher ruhig dreht aber auch gern mal ein bissi ab. Sie ist shoppingsüchtig und liebt Starbucks und natürlich ihre Freunde more?

Zitat des Tages


Counter



          

Selbstbräuner

Selbstbräuner sind die Alternative für schöne Bräune im Winter sowie im Sommer. Selbstbräuner enthalten Dihydoxyazeton (DHA), ein aus Glycerin gewonnener Zucker, der farblos ist und meist in der Konzentration von 5 % gehalten wird. DHA reagiert mit den Proteinen und Aminosäuren der Haut und es kommt nach 3-4 Stunden zu einer braunen Verfärbung der obersten Hautschicht, diese Farbstofe nennt man Melanoide. Es gibt auch einen weiteren selbstbräunenden Wirkstoff, die sogenannte Erythrulose, die man einzeln oder in Kombination von DHA einsetzt. Erythrulose reagiert nicht so schnell wie DHA. Nach rund 2 Tagen erhält man eine gleichmäßige Bräune. Diese Bräune ist langanhaltender, und sieht natürliches aus.
Selbstbräuner werden in Gel, Schaum, Creme oder Spray für diverse Körperbereiche und Bräunungsstufen angeboten.

 

Tipps beim Selbstbräunen

01 Bevor du anfängst den Selbstbräuner aufzutragen, ist für ein gleichmäßiges Ergebnis ein Peeling Pflicht! Denn dadurch entfernst du abgestorbene Schüppchen und deine Bräune wirkt gleichmäßiger.
02 Ratsam ist es vor dem Auftragen des Selbstbräuners sich die Beine zu rasieren.
03 Die Haut sollte vor dem Auftragen trocken sein.
04 Gehe am Haaransatz, Ellenbogen, Knie und Hals und an knochigen Stellen sparsam um. Damit diese Stellen nicht fleckig werden, kannst du Selbstbräuner mit einer Lotion mischen und diese Stellen mit dieser Mischung auftragen. Dadurch fällt die Tönung leichter aus.
05 Im Gesicht kannst du den Selbstbräuner mit einem Make-Up-Schwämmchen auftragen, damit erzielst du eine dünne Schicht.
06 Bei überschüssigem Bräunungsmittel einfach mit einem feuchten Tuch entfernen.
07 Spare im Gesicht Augenbereich und Augenbrauen aus. Dort bleibt oftmals viel zu viel Selbstbräuner hängen, und die Stellen werden unschön braun.
08 Spare im Gesicht Augenbereich und Augenbrauen aus. Dort bleibt oftmals viel zu viel Selbstbräuner hängen, und die Stellen werden unschön braun.
09 Nach dem Auftragen sofort Hände mit Seife waschen.
10 Lasse den Selbstbräuner ca. 20-30 Minuten lang trocknen.

Zum Schluss solltest du nach dem Trocknen des Selbstbräuners eine Feuchtigkeitscreme auftragen. Dies verhindert den Abschuppungsprozess und deine Bräune hält länger. Nach 3-4 Tagen verblasst die Bräune und du kannst die nächste Schicht auftragen.

Ist etwas schief gelaufen?

Manchmal passiert es doch, dass Selbstbräuner Flecken verursachen. Ein guter Tipp ist, frisch gepressten Zitronensaft auf die Flecken auftragen und nach 2 Minuten ausspülen. Zitronensaft bewirkt, dass die Flecken ausgebleicht werden.
Solltest du Angst haben, dass die Bräune fleckig wird, kannst du Selbstbräuner und eine Bodylotion 50 / 50 mischen und auftragen
 
Gratis bloggen bei
myblog.de